顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

最凉的早晨

Der kälteste Morgen

   
   
树木背过身去哭 Ein Baum dreht sich um und weint
开始是一棵 Zuerst nur der eine
后来是整个群落 Danach die ganze Gemeinschaft
它们哭到了天明 Sie weinen bis zum Tagesanbruch
雪白的尘埃就覆盖了一切 Schneeweißer Staub bedeckt sie alle
一切都在尘埃中飘浮 Alles schwebt im Staub
微微错动的影子 Die leicht verrenkten Schatten
忽明忽暗的脚步 Die plötzlich hellen, dann dunklen Schritte
走直线的猎人 Die geradlinig gehenden Jäger
不断从边缘折回 Kehren ununterbrochen von der Grenze zurück
在早晨的中心 Im Zentrum des Morgens
有一只暖暖的小熊 Ist ein kleiner, warmer Bär
它非常宠爱自己 Er vergöttert sich selbst zu tiefst
就象是 Als ob er
大白山的独生女儿 Die einzige Tochter der großen Schneeberge wäre
   
一九八二年十月 Oktober 1982