顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

(一)

Regen (1)

   
   
世人躲在 Die Menschen schützen sich
屋顶和伞下 Unter Dächern und Regenschirmen
我却狂喜地 Doch ich heiße dich freudestrahlend
迎接你 Willkommen
下吧 Komm, falle
飞泻吧 Stürze dich nieder
倾倒吧 Schütte dich aus
Regen
我张开 Ich öffne
我的手 Meine Hände
我的嘴 Meinen Mund
我的灵魂…… Meine Seele.....
但——你 Doch--du
却只 Durchnässt nur
草草地淋湿地皮 Flüchtig den Boden
我的悲伤呢 Meine Trauer jedoch
痛苦呢 Meinen Kummer
还有那漫长该死的记忆呢 Meine endlosen, verdammten Erinnerungen
Hast du
你都没有 Alle nicht
洗去 Weggewaschen
Ich
失望了 Bin verzweifelt
抖着 Möchte dich zitternd
要撕碎你 In Stücke reißen
但你 Doch du
只是 Machst nur
冷冷地打湿我的单衣 Gleichgültig meine Kleidung nass
Was
怎么办 Kann ich tun
怎么…… Warum......
不能 Kann ich mich nicht
我狠狠地抓紧自己 Besser beherrschen
   
一九七三年春. 济南 Frühling 1973 in Jinan