顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

有时,我真想

——侍者的自语

Manchmal möchte ich so gerne

--Selbstgespräch eines Dieners
   
   
有时,我真想 Manchmal möchte ich so gerne
整夜整夜地去海滨 Eine ganze Nacht lang zur Küste gehen
去避暑胜地 Zu einem Sommerkurort
去到疲惫的沙丘中间 Um zwischen den erschöpften Dünen
收集温热的瓶子—— Warme Flaschen zu sammeln--
像日光一样白的,像海水一样绿的 Weiß wie der Sonnenschein, grün wie das Meer
还有棕黄色的 Und auch wie die gelbbraune
谁也不注意的愤怒 Wut, die keiner beachtet
我知道 Ich weiß
那个唱醉歌的人 Jener Mann, der Trinklieder singt
还会来,口袋里的硬币 Wird auch kommen, die Münzen in seiner Tasche
还会像往常一样,错着牙齿 Werden sein wie immer, er wird mit den Zähnen knirschen
他把嘴笑得很歪 Wird seinen Mund zu einem schiefen Lächeln verziehen
把轻蔑不断喷在我脸上 Und wird nicht aufhören, seine Verachtung pausenlos in mein Gesicht zu speien
太好了,我等待着 Sehr gut, ich warte
等待着又等待着 Warte und warte
到了!大钟发出轰响 Endlich! Die große Glocke beginnt zu dröhnen
我要在震颤之间抛出一切 In ihrem Zittern möchte ich alles von mir werfen
去享受迸溅的愉快 Und sprühende Freude genießen
我要给世界留下美丽危险的碎片 Ich möchte der Welt schöne, gefährliche Scherben vermachen
让红眼睛的上帝和老板们 Und den rotäugigen Gott und die Chefs
去慢慢打扫 Sie langsam aufwischen lassen
   
一九八二年六月 Juni 1982