顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

一个没有人的村子

Ein menschenleeres Dorf

   
   
一个没有人的村子 Ein menschenleeres Dorf
粗砂糖的墙壁 Kristallzucker Mauern
渠水向荫处流着 Das Wasser im Graben fließt in Richtung Schatten
干了的叶子在作梦 Die vertrockneten Blätter träumen
篱笆里有很多树叶 Im Zaun sind viele Blätter
粗砂糖的墙壁 Kristallzucker Mauern
后边的向日葵很黑 Die Sonnenblumen dahinter sind pechschwarz
粗砂糖的墙壁 Kristallzucker Mauern
野蜂破坏了画面 Hummeln zerstören die Szene
一个没有人的村子 Ein menschenleeres Dorf
一对对树枝走动起来 Äste machen sich paarweise auf
软软地踏上台阶 Betreten sanft, sanft die Treppenstufen
周围埋伏着土豚 Ringsum liegen Erdferkel auf der Lauer
                   
   
一九八三年六月 Juni 1983