顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

水乡

Seenland

   
   
清明 Am Totenfest
淡紫色的风 Löst ein zart lila Wind
颤动着—— Zitternd--
溶去了繁杂、喧嚷 Allerlei auf, den Lärm
花台布 Das geblümte Tischtuch
和那布满油渍的曲调…… Und die ölverschmierten Melodien......
这是水乡小镇 Dies ist eine kleine Stadt im Seenland
我走来,轻轻地 Ich komme sachte herbei
带着丝一样飘浮的呼吸 Mit einem Atem, der wie Seide schwebt
带着湿润的影子 Und meinem feuchten Schatten
鲜黄的油菜花 Sattgelbe Rapsblüten
蒲公英,小鹅 Löwenzahn und Gänseküken
偷藏起 Verdecken
我的脚印 Meine Fußspur
我知道 Ich weiß
在那乌篷船栖息的地方 Da wo die schwarze Dschunke ankert
在那细细编结的 Unter den fein verschachtelten
薄瓦下 Dünnen Ziegeln
你安睡着 Schläfst du ruhig
身边环绕着古老的谣曲 Umgeben von alten Liedern
环绕着玩具 Umgeben von Spielsachen
——笋壳的尖盔 --Den spitzen Helmen der Schalenfische
砖的印 Den Abdrücken von Ziegelsteinen
陶碗中飘着萍花 Den treibenden Blüten der Kleinen Wasserlinse im Tongefäß
停着小鱼 Den Stillstehenden Fischen
甲虫在细竹管里 Dem Käfer im zarten Bambusrohr
发出一阵噪响…… Der in Zirpen ausbricht……
你的白云姥姥 Deine Schönwetterwolken-Oma
合上了帐幔 Hat den Vorhang gezogen
黢黑的小印度弟弟 Der pechschwarze, kleine indische Bruder
还没诞生…… Ist noch nicht auf die Welt gekommen……
我听见 Ich höre
鸟和树叶的赞美 Das Lob der Vögel und Blätter
木锯的节拍 Den Takt der Holzsäge
橹的歌 Das Lied der Ruder
兰叶和拱桥弧形的旋律 Die geschwungenen Melodien von Orchideenblatt und Bogenbrücke
风,在大地边缘 Und die leisen Fragen
低低询问…… Des Windes am Rande der Welt......
我感到 Ich spüre
绿麦的骚动 Die Unruhe des grünen Weizens
河流柔软的滑行 Das sanfte Gleiten des Flusses
托盘般微红的田地上 Und das überflutende Parfum
盈溢的芳香…… Von den zartroten Feldern, die wie Servierbretter sind......
呵,南方 Oh, Süden
这是你的童年 Das ist deine Kindheit
也是我的梦幻 Und mein Traum
…… ……
嗯,你喜欢笑 Ah, du lachst
虽然没有醒 Obwohl du noch nicht aufgewacht bist
是找到了,板缝中 Ist es, weil du in den Ritzen der Holzdielen
遗落的星星? Verlorengegangene Sterne gefunden hast?
那僵硬的木疖 Die starren Astgabeln
脱落着 Fallen ab
变成花香和雾的涌泉 Und werden zur sprudelnden Quelle von Nebel und Blumenduft
北风,和东方海的潮汐 Der Nordwind und die Gezeiten des Ostchinesischen Meeres
在你的银项圈中 Kreisen gemächlich
回旋,缓缓…… In deinem silbernen Halsband……
是父亲绵长的故事? Sind es Vater's endlose Geschichten?
是母亲 Sind es Mutter's
不愿诉说的情感? Gefühle, über die sie nicht sprechen will?
…… ……
我走过 Ich gehe
像稀薄的烟 Wie leichter Rauch
穿过堂屋、明瓦 Durch das Mittelzimmer, die hellen Fliesen
穿过松花石的孔隙 Über die Spalten in den losen Marmorplatten
穿过一簇簇拘谨的修竹 Durch Busch um Busch von schlankem, übervorsichtigem Bambus
没有脚印 Ohne Fußspuren
没有步音 Ohne Tritte
排门却像琴键 Die Türreihen jedoch geben wie Klaviertasten
发出阵阵轻响: Leise Tonfolgen von sich:
……!——……!—— ......! -- ......! --
我知道了 Ich weiß
我有两次生命 Ich habe zwei Leben
一次还没结束 Das eine ist noch nicht zu Ende
一次刚刚开始 Das andere hat eben begonnen
在你暂短的梦里 In deinem kurzen Traum
我走了 Gehe ich weg
我走向四面八方—— Gehe in alle Himmelsrichtungen --
走向森林 Gehe in den Wald
踏入褐菌的部落 Betrete braune Horden von Pilzen
走上弯弯曲曲的枝条和路 Gehe auf kurvigen Straßen und Zweigen
跃过巧妙起伏的丘陵 Hüpfe über Hügel, die sich geschickt auf und ab bewegen
走向沙洲 Gehe zur Sandbank
走向大江般宽阔的思想 Gehe zu Gedanken, die so weit sind wie ein Fluss
走向荆条编成的诗 Gehe zu Gedichten, die aus Mönchspfefferzweigen gewoben sind
藏进蜂窝、鸟巢 Verstecke mich in Bienenwaben, Vogelnestern
走向即将倒坍的古塔 Gehe zu alten Pagoden, die im Begriff sind, einzustürzen
烟囱,线架的触角 Zu Kaminen und Antennenverteilern
渗入山岳 Sickere in Berge ein
——勇士的内心 --Ein Kriegerherz
潜入海洋—— Taucht in des Ozeans --
永不停息的吻…… Endlosen Kuss......
在你醒来时 Wenn du erwachst
一切已经改变 Hat sich alles verändert
一切微小得令人吃惊 Alles ist verblüffend winzig
现实只是—— Die Wirklichkeit sind nur--
蛛网、青虾的细钳 Spinnennetze, die feinen Scheren von grünen Krabben
还在捕捉夜雨的余滴 Die noch die letzten Tropfen des Nachtregens halten
梦的涟漪…… Und Traumgekräusel......
Ich
将归来 Werde zurückkehren
已经归来! Bin schon zurückgekehrt!
踏上那一级级 Betrete Stufe um Stufe
阴凉温热的石阶 Der schattig-warmen Treppe
踏上玄武岩琢成的 Betrete den aus Basalt geschnitzten
圆桌的柱基 Fuß des runden Tisches
在小竹门外,在小竹门外 Hinter dem kleinen Bambustor, hinter dem kleinen Bambustor
作为一个世界 Warte ich als Welt
把你等待 Auf dich
   
一九八O年四月于绍兴、上海 April 1980, Shaoxing, Shanghai