顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

收获

Ernte

   
   
是呵,多么疲倦 Ja müde, ach so müde
麦捆在身后静静安睡 Hinter uns liegen die Weizengarben still in friedlichem Schlaf
让我们也合上眼睛吧 Lass uns auch die Augen schließen
温热地吻着 Uns zärtlich küssen
饮着泉水 Und Quellwasser trinken
饱满的云从天空飘过 Runde, volle Wolken treiben über den Himmel
一朵,一朵 Eine und noch eine
现在,可以走了 Jetzt können wir gehen
拿着圆钝的镰刀 Mit unseren stumpfen Sicheln
走向麦田尽头绿色的草原 Zu den grünen Wiesen am Ende des Weizenfeldes
   
一九八一年三月 März 1981