顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

郊外

Vor der Stadt

   
   
一个泥土色的孩子 Ein erdfarbenes Kind
跟随着我 Folgt mir hinterher
像一个愿望 Wie ein Wunsch
我们并不认识 Wir kennen uns nicht
在雾蒙蒙的郊外走着 Im dunstigen Nebel vor der Stadt
不说话 Sagen wir kein Wort
我不能丢下她 Ich kann sie nicht verlieren
我也曾相信过别人 Auch ich glaubte anderen einst
相信过早晨的洋白菜 Glaubte, der Weißkohl bringe am frühen Morgen
会生娃娃 Die kleinen Kinder zur Welt
露水会东看西看 Tautropfen schauten nach Osten und Westen
绿荧荧的星星不会咬人 Die grün flimmernden Sterne könnten niemanden beißen
相信过 Glaubte
在野树叶里 In den Blättern wildwachsender Bäume
没有谁吃花 Esse keiner Blüten
蜜蜂都在义务劳动 Bienen gingen ihrer Arbeit freiwillig nach
狼和老树枝的叹息 Die Seufzer der Wölfe und alten Äste
同样感人 Seien gleichermaßen bewegend
被压坏的马齿苋 Der zerquetschte Portulak
从来不哭 Weine nie
它只用湿漉漉的苦颜色 Mit seiner nassen, bitteren Farbe tröste er nur
去安慰同伴 Seine Kameraden
我也被泥土埋过 Auch ich war mit Erde bedeckt
她比我那时更美 Sie ist schöner als ich damals war
她的血液 Ihr Blut
像红宝石一样单纯 Rein wie ein Rubin
会在折断的草茎上闪耀 Vermag, auf geknickten Gräsern zu funkeln
她的额前 Vor ihrer Stirn
飘着玫瑰的呼吸 Schwebt ihr Rosen-Atem
我不能等 Ich kann nicht warten
不能走得更快 Kann nicht schneller gehen
也不能让行走继续下去 Und kann nicht zulassen, dass mein Weitergehen
使她忘记回家的道路 Sie den Heimweg vergessen lässt
就这样 So
走着 Gehen wir
郊野上雾气蒙蒙 Im dunstigen Nebel auf den Feldern vor der Stadt
前边 Vorne
一束阳光 Beleuchten die Sonnenstrahlen
照着城市的侧影 Das Profil der Stadt
锯齿形的烟 Sägezahnförmiger Rauch
正在飘动 Schwebt in der Luft
   
一九八二年六月 Juni 1982