顾城 Gu Cheng (1956-1993)

 

   
   
   
   
   

不要说了,我不会屈服

在即将崩塌的死牢里,英雄这样回答了敌人——

Sage nichts mehr, ich unterwerfe mich nicht

In einer Todeszelle, die im Begriff ist einzustürzen, gibt der Held seinem Feind folgende Antwort--
   
   
不要说了 Sage nichts mehr
我不会屈服 Ich unterwerfe mich nicht
虽然,我想生存 Obwohl ich leben möchte
稻谷和蔬菜 Nach Reis und Gemüse verlange
想用一间银白的房子 Mit einem silberweißen Haus
来贮藏阳光 Das Sonnenlicht speichern möchte
想让窗台 Und möchte, dass sich Sonnensprenkel
铺满太阳花 Und herbstliche Ahornblätter
和秋天的枫叶 Auf die Fensterbank legen
想在一片静默中 Obwohl ich in andächtigem Schweigen
注视鸟雀 Die Spatzen beobachten
让我的心也飞上屋檐 Und mein Herz auch auf den Dachvorsprung fliegen lassen möchte
不要说了 Sage nichts mehr
我不会屈服 Ich unterwerfe mich nicht
虽然,我渴望爱 Obwohl ich mich nach Liebe sehne
渴望穿过几千里 Mich danach sehne, einige tausend Meilen
无关的云朵 Unbeteiligter Wolken zu durchqueren
去寻找那条小路 Um nach der kleinen Straße zu suchen
渴望在森林和楼窗间 Mich danach sehne, zwischen Wald und Fenster
用最轻的吻 Mit dem leichtesten Kuss
使她睫毛上粘满花粉 Ihre Wimpern mit Pollen zu bekleben
告别路灯 Von den Straßenlichtern Abschied zu nehmen
沿着催眠曲 Und dem Wiegenlied entlang
走向童年 In Richtung Kindheit zu gehen
不要说了 Sage nichts mehr
我不会屈服 Ich unterwerfe mich nicht
虽然,我需要自由 Obwohl ich Freiheit brauche
就像一棵草 Wie ein Grashalm
需要移动身上的石块 Den Stein auf seinem Körper fortbewegen muss
就像向日葵 Wie die Sonnenblume
需要自己的王冠 Ihre eigene Krone braucht
我需要天空 Brauche ich den Himmel
一片被微风冲淡的蓝色 Ein Stück durch ein leichtes Lüftchen verdünntes Blau
让诗句渐渐散开 Um meine Verse allmählich auszustreuen
像波浪那样 Und wie Wellen
去传递果实 Ihre Früchte weitertragen zu lassen
但是,不要说了 Doch sage nichts mehr
我不会屈服 Ich unterwerfe mich nicht
一九八O年十月 Oktober 1980